Apportieren für Familienhunde

Beim Apportieren (engl. = to retrieve) geht es um das Suchen und Bringen von Gegenständen. Alle Retrieverrassen wurden ursprünglich für die Arbeit nach dem Schuss gezüchtet und ausgebildet. Ihre Arbeit bestand darin, dem Hundeführer die geschossenen Enten zu apportieren.

Das Apportieren von Dummies (engl. „Attrappe“)  ist in diesem jagdlichen Einsatz nachempfunden.

Aber nicht nur Retrieverrassen – alle Hunde können das Bringen von Gegenständen erlernen. Es ist eine sehr vielfältige Beschäftigung, die sich hervorragend in das tägliche Leben integrieren lässt. Alles kann gebracht werden: Socken, Schuhe, Schlüssel, Gießkanne…

 

In diesem Kurs werden wir unseren Hunden das Bringen von Gegenständen beibringen.

Dies ist ein Kompaktkurs mit mind. Teilnehmerzahl 4 Mensch-Hunde-Teams

 

Termine werden nach ausreichender Teilnehmerzahl bekanntgegeben.

Wünsche können berücksichtigt werden.

Aktuelles

Hallo zusammen,

am Samastag den 01.02.2020 findet ein sozialer Lernspaziergang statt. Treffpunkt ist 10:00 Uhr auf dem Wanderparkplatz zwischen Hänner und Hottingen. Für genauere Informationen schaut bitte unter Angebote*sozialer Lernspaziergang nach. Freue mich über eure Anmeldungen.

Liebe Grüße Christian mit Elvis

Training mit den Junghunden im Wildgehege WT

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule Hochrhein

Anrufen

E-Mail

Anfahrt